SSIS Tutorial

Einfach und gut aufgemachte Seite zu vielen Standardkomponenten in SSIS:

https://www.tutorialgateway.org/ssis/

Hatte gerade wieder einen klassischen Fall in SSIS zu lösen:

+ prüfen, ob Dateien auf dem ftp-Server abholbereit liegen

+ Falls ja, diese Dateien runterladen

+ prüfen, ob Download erfolgreich, dann die files vom ftp löschen

+ Dateien vom lokalen Downloadverzeichnis in ein Arbeitsverzeichnis kopieren

+ Dateien vom lokalen Downloadverzeichnis in ein Archivverzeichnis verschieben.

+ Statusmails bei Erfolg und Fehler

Das klingt recht einfach und ist mit Standardkomponenten (ftp task, ForEach Container einfach aufzusetzen). Will man jedoch alle möglichen Fehler mitberücksichtigen, wird es ganz schnell doch komplex. Am Schluss habe ich den Großteil der Lösung in einem Scriptask untergebracht. Da habe mir die Code snippets auf dieser Seite sehr geholfen:

http://www.niteshluharuka.com/how-to-list-all-files-directories-from-a-ftp-server-in-csharp/

http://www.niteshluharuka.com/how-to-delete-a-file-from-ftp-server-in-c/

Was mir am Script task am meisten gefällt, ist die Unterstützung von Debugging, break points etc. Das vermisst man bei den Standardobjekten doch schmerzlich.

 

 

SSIS – Währungskurse von der EZB beziehen

Etwas, was man immer wieder braucht. Währungskurse aus dem Internet beziehen und dann in einer Datenbank abspeichern. Das Beispiel zeigt das auf einfache und verständliche Weise und vor allem funktioniert es auch auf Anhieb. Da sieht man wieder, dass gute Beiträge oft zeitlos sind:

http://beyondrelational.com/modules/24/syndicated/398/Posts/9954/ssis-how-to-pull-currency-rates-from-european-central-bank.aspx

SFTP – Meine endgültige Lösung

Zum Thema SFTP habe ich hier http://wp.me/p3AHV9-dF  und hier http://wp.me/p3AHV9-fL schon geschrieben.

Dann habe ich per Zufall wieder mal dieses tolle Buch http://wp.me/p3AHV9-eR durchgeblättert und voilà die Lösung in Kapitel 6 ist genau das, was ich gesucht hatte.

Die frei erhältliche sshnet  Komponente ist wirklich sehr leicht einzubinden und der dazugehörige Code ist wirklich schlank und einfach nachzuvollziehen.

Wie heisst es doch so schön „Das Gute liegt oft so nah“, ich hatte immer wieder im Internet nach Lösungen gesucht, dabei hätte ich nur einen Griff ins Bücherregal machen müssen…