SSRS Reporting

Diese Seite finde ich empfehlenswert, geht zwar vorrangig um SSRS aber sind auch Tipps zum Dynamics NAV enthalten:

https://reportsyouneed.com/category/ssrs/

Vor alllem die Aussage, die Aufbereitung der Daten mittels SQL, Views oder procedures möglichst in der Datenbank zu behalten, würde ich in meinen Szenarien unterschreiben. Im Optimalfall sollte das Reportingtool lediglich für die Visualisierung zuständig sein. Ich sehe hier den großen Vorteil, dass die aufbereiteten Daten unabhängig vom Reporting Frontend universell verwendbar sind. Und es gibt dann auch nur eine Wahrheit der Daten und nicht im schlimmsten Fall eine je Report.

Auch für Power BI ist der Ansatz durchaus zulässig, ich sehe das in meinen Projekten (mit Power BI Pro) momentan so:

Wo immer möglich und sinnvoll, die Daten bereits an der Quelle (in der Datenbank) entsprechend vor-/aufbereiten

Dann die einzelnen Views als Power BI dataflows in den Service bringen.

Zentrale Datasets nach Star Schema entwickeln und auch im Service bereit stellen. Hier kann dann natürlich auch auf die gewohnten Tools wie Power Query und DAX zurückgegriffen werden.

Diese Datasets dann als Quelle für das Power BI Reporting verwenden.

Sehr gut, mit diesen Scripts lassen sich DateDim und TimeDim Entities leicht erstellen.

Besonders gut gefällt mir der Ansatz, das durch einen Scheduled Refresh im Dataflow das CurrentDate automatisch aktualisiert wird.

„Setting up a daily refresh schedule for this DataFlow will keep the flag values current, too (i.e. [Current Day?] and [Completed Day])“

Date and Time Table M Scripts for Standard Tables in DataFlows for Power BI

 

Mein Platz im Data / BI Universum

Seit Jahren verfolge ich nun genau die Entwicklung der Power Platform.

Power BI verändert sich dabei derart rasch, dass ich in letzter Zeit mein Augenmerk vor allem auf konzeptionelle Neuerungen was den Umgang mit Daten angeht gelegt habe. Da ist für mich die Einführung von Power BI Dataflows mit Abstand die spannendste Neuerung. Wobei gibt es da nicht auch Data Flows in Azure? Eine Bank zu Power BI Data Flows ist diese Seite:

https://ssbipolar.com/?s=data+flows

Aber halt, was ist mit der Azure Datafactory vs. SSIS vs. Data Bricks – Einen Einstieg zu dieser Thematik bietet dieses Video:

https://myignite.techcommunity.microsoft.com/sessions/66770?source=TechCommunity

Flow und PowerApps mag ich deshalb, weil ich ursprünglich selbst mal reiner Entwickler war und es einfach Spaß macht, „Programme“ zu erstellen. Hier reizt es mich vor allem, eine sinnvolle Verbindung zwischen den Tools herzustellen.

Aber es gabt ja natürlich noch viel mehr. Ich will zumindest eine Ahnung vom traditionellen BI mit SSAS haben, daher will ich dieses Jahr noch die Prüfung Developing SQL Data Models ablegen. Damit hätte ich dann meinen MSCE in Data Management and Analytics.

Nur mittlerweile spricht ja jeder nur noch vom Modern Data Warehouse. Da hoffe ich, dass mir solche Veranstaltungen dabei helfen, mit auf dem Stand der Dinge zu halten

Intelligent Cloud Bootcamp: Data Warehousing mit Azure​

Auch dieses hervorragende pdf zeigt eindrucksvoll, wie vielfältig heute die Umgebungen geworden sind:

Modern Data Warehouse

Abschließend eine kurze Erklärung, warum ich das alles mache:

  • Erstens bin ich nach wie vor an Weiterbildung und dem Erlernen von neuen Fähigkeiten interessiert.
  • Weiters sehe ich das als willkommene Abwechslung zum meiner Haupttätigkeit im ERP-Bereich und traditionellem Reporting mit SSRS, Excel und Access.
  • Dabei hoffe ich, dass modernes BI in Zukunft ein weiterer Schwerpunkt meines beruflichen Schaffens werden kann.

Workshops für das neue Jahr

Das neue Jahr hat bereits wieder Fahrt aufgenommen, nur leider bleibt mir nach wie vor viel zu wenig Zeit, um mich dem Thema Fortbildung zu widmen:

Sehr gerne hätte ich diesen Workshop besucht, aber leider ist es mir aus termlichen Gründen unmöglich:

Workshop – Modern Data Warehouse

Etwas besser sieht es hier aus, ist ja auch ein Sonntag:

VIRTUAL POWER BI DAYS 2019 01

Und auch von diesen Events sollte sich der eine oder andere ausgehen:

Cloud, Data and AI Hands-on Labs