Microsoft Flow – Parse JSON messages

As stated here Microsoft Flow now supports Json:

https://flow.microsoft.com/en-us/blog/five-services-json-http/

So I was eager to try it out. Created a simple Flow with the new Action „Parse Json“.  But ran into the following error:

capture

So I did a search in the Microsoft Flow Forum and fount this thread:

https://powerusers.microsoft.com/t5/Flow-Forum/Error-from-Parse-JSON-step-when-Updating-Flow/m-p/21462/highlight/true#M5093

It seems that this new feature is still in ALPHA Status. Hope MS gets this fixed soon.

 

Power BI – Getting your report to always filter this month’s data dynamically — Gilbert Quevauvilliers – BI blog

I had a requirement where I needed to have the capability to set the filter once on a report for the current month and then it dynamically move as each month progresses. I will show how I completed this in the steps below. NOTE: As with almost all Power BI Models, this is going to be […]

über Power BI – Getting your report to always filter this month’s data dynamically — Gilbert Quevauvilliers – BI blog

Microsoft Professional Program Data Science – Modul 3

So, den dritten Teil mit dem Namen „Analyse and Visualise Data“ habe ich nun auch abgeschlossen. Im Prinzip war es eine nette Einführung in Power BI. Fragen wie „Welche drei Eigenschaften kann man durch Klicken auf das Objekt xy ändern?“ könnte man sich meiner Meinung nach getrost sparen. Aber die labs waren kurzweilig und es ist schon immer wieder verblüffend, welch tolle und interaktive Grafiken man mit Power BI erstellen kann. Wirklich interessant fand ich die Abschnitte zum Thema Direct Query und Developer API.

Kurz gesagt, dieses Modul war echt kurzweilig und hat richtig Spass gemacht.

Jetzt habe ich mich an das vierte Modul „Statistical Thinking for Data Science and Analytics“ gemacht. Da habe ich im Internet gelesen, dass es eher eine trockene Geschichte ist, viel Theorie usw. Week 1 habe ich bereits absolviert, war aber schon interessant, den Professoren zuzuhören, was sie unter Data Science verstehen, wie sie zu Data Science gekommen sind und was es braucht, um ein Data Scientist zu werden. Nur die Fragen am Ende waren dann wieder überflüssig, im Prinzip musste man die Antworten aus zwei Artikeln heraussuchen…

Mal sehen, was mich noch erwartet…

Another 5 Power BI Tips — SQL with Dustin Ryan

If you’ve been at least paying attention to my blog a little bit, you’ve probably noticed I occasionally blog about Power BI. Part of the reason I blog so often about Power BI is because that’s the topic of a whole bunch of conversations I’m having with my customers. The other reason is that the […]

über Another 5 Power BI Tips — SQL with Dustin Ryan

Microsoft Professional Program Data Science – Modul 2

Zwischenzeitlich habe ich nun das zweite Modul absolviert:

capture1

Meine Erfahrungen  hierzu:

Ich muss gestehen, dass ich nur wenige der Lernvideos angeschaut habe, sondern mich eher auf das Beantworten der einzelnen Fragen ohne entsprechende Vorbereitung konzentriert habe. Grundsätzlich ist es wirklich eher eine Einführung in die SQL Abfragesprache, wobei einige Befehle wie with rollup oder grouping sets durchaus eine gute Wiederholung sind. Interessant fand ich es noch, wie einfach eine Azure-Testumgebung (die Module sehen eigentlich vor, dass der Kurs mit einer SQL Azure DB gemacht wird)  mittlerweile aufzusetzen ist.

Im abschliessenden Test gibt es im Unterschied zum restlichen Kurs nur einen Versuch zur Beantwortung jeder Frage , also kein zweiter Versuch. Ich muss gestehen, dass ich mir mit der Formulierung der einen oder anderen Frage etwas schwer getan habe,  vielleicht auch darum, weil ich diese meist erst immer spät abends nach einem harten Arbeitstag durchgeackertt habe. Wie auch immer, mit etwas Vorkenntnissen, den Lernvideos und Mister Internet sollten es eigentlich jedem möglich sein, die geforderten 70 % zu erreichen.

Somit habe ich nun das dritte Modul gestartet, man kann hier zwischen 2 Varianten wählen:

capture3 capture4

Ich habe mich natürlich für Power BI entschieden und auch schon ein paar Videos überflogen. Ist anfänglich auch ziemlich basic, lustig finde ich, dass gleich im ersten Lab Daten aus einer Access DB geladen werden und zwar ca. 10 Mio. Sales Datensätze, da wird wohl in der Praxis eher ein anderern Ansatz sinnvoller sein. Wie auch immer, ich harre der Dinge, die da noch kommen…

Monitoring Azure Data Factory using PowerBI — Gerhard Brueckl’s BI Blog

Some time ago Microsoft released the first preview of a tool which allows you to monitor and control your Azure Data Factory (ADF). It is a web UI where you can select your Pipeline, Activity or Dataset and check its execution state over time. However, from my very personal point of view the UI could…

über Monitoring Azure Data Factory using PowerBI — Gerhard Brueckl’s BI Blog

Microsoft Professional Program Data Science – Erste Erfahrungen

Wie in diesem Beitrag angekündigt, habe ich ja vor, diesen Kurs zu absolvieren. Akuter Zeitmangel hat dann meine Ambitionen arg eingebremst. Dennoch habe ich es dann Ende 2016 geschafft, zumindest den ersten „Programmpunkt“ erfolgreich zu absolvieren. Data Science Orientation ist eine gute Mischung aus Theorie (vornehmlich Einführung in Statistik) und praktische Übungen in Excel. Vieles kannte ich schon und so konnte ich einige der Testfragen leicht ohne Studium der Unterlagen lösen. Andere Sachen waren dann wieder komplett neu für mich, aber die recht kurzen Lernvideos gaben einen  schnellen, kompakten Einblick in diese Themen.

Aktuell bin ich nun am zweiten Modul Query Relational Data dran, das fällt mir bisher recht leicht und ich konnte das erste Drittel der Fragen ohne Vorbereitung  beantworten. Aber auch dieser Kurs scheint mir eine gute Wiederholung für die noch folgenden Themen zu sein, die Liste beinhaltet ja doch noch so Einiges:

capture

Der Seminaranbieter meines Vertrauens bietet wohl diesen Kurs zukünftig auch an, siehe hier.  Derzeit bin ich aber mit dem Format (nur Online und ausschliesslich in englischer Sprache) nicht unzufrieden.