Power Query for Power BI and Excel – Kurze Buchrezension

Wie hier angekündigt, habe ich das Buch nun mittlerweile gelesen. Die hardfacts, auf ca. 240 Seiten kriegt man eine schnörkellose Einführung in Power Query. Das Buch liest sich sehr leicht und flüssig und kommt auch gleich zur Sache, was mir sehr entgegen kommt. Man erhält wirklich einen guten Überblick über Power Query, wobei ich jedoch meine, dass es schon eher als Einführung zu sehen ist. Man muss aber auch sagen, dass es sehr schwierig ist, Power Query alleine als die Mörderanwendung zu verkaufen. Richtig auf Touren kommt man wohl nur mit dem Gespann Power Query und Power Pivot. Ersteres ist das Tool um alle möglichen Daten anzuzapfen bzw. aufzubereiten, die eigentliche Analyse der Daten ist dann aber wohl definitv in Power Pivot besser aufgehoben.

Bücher zu Power Pivot und DAX

Ich habe mir zu diesem Thema bereits einige Bücher zugelegt. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich in der Regel lieber spezifische Blogbeiträge lese. Trotzdem diese beiden Bücher würde ich ohne Vorbehalte empfehlen:

DAX Formulas for PowerPivot: the Excel’s Pro Guide to Master

geschrieben von Rob Collie, ist sehr leicht zu lesen und so was wie ein „Programming Cookbook“.

Microsoft SQL Server 2012 Analysis Services: The BISM Tabular Model

behandelt zwar den großen Bruder von Power Pivot, ist aber alleine aufgrund der sehr guten Kapitel zum Thema DAX eine absolute Kaufempfehlung.

In diesem Sinne Happy reading.